Schule » Informationen » ... für Eltern

Informationen für die Eltern


1.Elternbrief 2017/18



Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

die ersten Schulwochen sind bereits absolviert und die wichtigsten Gremien (Schülerrat, Elternrat) gewählt. Gemeinsam werden wir an den inhaltlichen Schwerpunkten weiter arbeiten, das sind u. a. "Der Einsatz des Handys in der Schule" und die "Raucherfreie Schule".

Außerdem wollen wir moderne Computertechnik in den Unterricht integrieren.

Die Traditionen im Schulalltag wie die Gesundheitstage in Klasse 5, die Sprach- und Sportfahrten, die Exkursionen und fächerübergreifenden Studienfahrten sollen auch in diesem Schuljahr durchgeführt werden.

Für den Ganztagsbereich konnten wir noch mehr Partner gewinnen. Neben Übungsleitern aus dem sportlichen Bereich für unsere Sportklassen bieten wir in diesem Jahr u. a. Projekte mit den Kunstwerkstätten, der DRK (Kurse - Junge Sanitäter), Kurse wie Tanzen (Ostseetanz e. V.) oder Gitarrenunterricht (Greifmusic) an.

Der größte Höhepunkt vollzieht sich gerade auf unserem Schulgelände. Wir können täglich zusehen, wie unser neues Schulgebäude wächst. Am 03. November 2017 findet die Grundsteinlegung statt. Unsere Wünsche werden wir dann feierlich in einer Plombe versenken.

Geht es so zügig und planmäßig weiter, werden wir zum Schuljahr 2019/2020 das neue Haus in Besitz nehmen. In Vorbereitung darauf und auf ein erfolgreiches Schuljahr 2017/2018 brauchen wir natürlich auch wieder Ihre Hinweise und Unterstützung.

 

Ihre Heike Kagel

Schulleiterin


Bitte betrachten Sie folgende Links zum Thema...

 


Informationsblatt zum Religionsunterricht bzw. zum Unterricht im Fach „Philosophieren mit Kindern“ in den Klassen 5-10

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler,

wie in jedem Jahr beginnen wir bereits jetzt mit der Planung des kommenden Schuljahres, hierzu benötigen wir von Ihnen einige Informationen.

Nach §7 SchulG M-V ist der Religionsunterricht ordentliches Unterrichtsfach. Über die Teilnahme am Religionsunterricht entscheiden die Erziehungsberechtigten, nach Vollendung des 14. Lebensjahres die Schüler selbst. Für Schüler, die vom Religionsunterricht abgemeldet worden sind bzw. sich abgemeldet haben, wird Unterricht im Ersatzfach „Philosophieren mit Kindern“ erteilt.

Um am Religionsunterricht teilzunehmen, bedarf es keiner gesonderten Anmeldung. An der IGS „E. Fischer“ wird der Unterricht in evangelischer Religion in jahrgangsbezogenen Kursen erteilt. Katholische Religion können wir leider an unserer Schule nicht erteilen.

Schüler, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen, müssen von diesem abgemeldet werden. In diesem Fall erfolgt an der IGS „E. Fischer“ die Teilnahme am Unterricht im Fach „Philosophieren mit Kindern“ in jahrgangsbezogenen Kursen. Die Abmeldung muss formlos, aber schriftlich erfolgen. Bitte achten Sie darauf, dass Name und Klasse des Schülers aus der Abmeldung ersichtlich sind, und dass die Abmeldung durch die Erziehungsberechtigten bzw. durch den Schüler der das 14. Lebensjahr vollendet hat, unterschrieben worden ist.

Für Nachfragen stehen sowohl die Schulleitung als auch die Fachlehrer jederzeit gern zur Verfügung. Die derzeit gültigen Rahmenpläne dieser, aber auch aller anderen Fächer können Sie unter

www.Bildung-mv.de/unterricht/faecher_allgemein/ finden.

Mit freundlichen Grüßen

H. Kagel

Schulleiterin