Schule » Projekte » Schulsanitäter

Die Schulsanitäter

Im Laufe des Schuljahres 2011/2012 entstand das Projekt "die Schulsanitäter". Dieses Projekt startete sehr flexibel mit vier Schülern und einer Schülerin. Die Teilnehmerzahl schwankte zu Beginn der Veranstaltung gelegentlich. Ende November 2012 schlossen jedoch alle ihre Ausbildung ab und sind nun aktiv im Schulsanitätsdienst tätig.

Da Notfälle auch in der Schule geschehen und oft die ersten Sekunden oder Minuten über den Erfolg der Hilfeleistung entscheiden, ist dieser Dienst sinnvoll. Der Schulsanitätsdienst ermöglicht, verunglückte Schüler schnellstmöglich zu versorgen. Das JRK fördert die Initiative an rund 140 Schulen.

Das Projekt

Schüler/-innen betreut durch Lehrer/-innen übernehmen die Erstversorgung.

Zielgruppe

Schüler/-innen aller Schulformen ab der 5. Klasse

Ziel

Schüler/-innen erlernen Gefahren zu erkennen und gefährliche Situationen zu vermeiden. Sie übernehmen selbstständig Verantwortung. In ihrem Bewusstsein verankern sich Toleranz und Hilfeleistung.

Ablauf

Schüler/-innen und Lehrer/-innen nehmen an einer Erste Hilfe- oder Sanitäts-Ausbildung teil. Als AG treffen sie sich regelmäßig, um aktuelle Einsätze zu besprechen oder ihre Kenntnisse aufzufrischen. Das örtliche Jugendrotkreuz betreut sie dabei.

Über aktuelle Berichte und Erfolge der Schulsanitäter können Sie sich hier informieren.