Information über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Gemäß Art. 13 der Datenschutz Grundverordnung vom 25.5.2018 informieren wir Sie im Folgenden über die Verarbeitung personenbezogener Daten an unserer Schule.

gesamtes pdf-Dokument

(1) Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, bei der Datenschutzaufsichtsbehörde Informationen darüber einzuholen, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich vorgeschrieben oder für den genannten Zweck erforderlich ist. Ebenso darüber, ob die Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche möglichen Folgen die Nichtbereitstellung hätte.Für Beschwerden über die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Aufsichtsbehörde für Mecklenburg-Vorpommern zuständig: Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern

(2) Einwilligungen

Eine von Ihnen erteilte Einwilligung können Sie jederzeit durch eine entsprechende Mitteilung ändern oder widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

(3) Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit keine gesetzliche Erhebungs- und Aufbewahrungsverpflichtung besteht. Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung.

(4) Aufbewahrungsdauer personenbezogener Daten

Bindend für die Dauer der Aufbewahrung personenbezogener Daten sind für uns die gesetzlich vorgegebenen Aufbewahrungspflichten.

(5) Empfänger personenbezogener Daten

Grundsätzlich geben wir personenbezogene Daten der Schülerinnen und Schüler und Erziehungsberechtigten gemäß § 70 Abs. 1 Schulgesetz MV an den Schulträger, die Träger der Schulentwicklungsplanung, den Träger der Schülerbeförderung und die Schulbehörden zur Verarbeitung weiter, soweit dies für Belange des Unterrichts, des Bildungs- und Erziehungsauftrages, der Schulplanung, der Schulorganisation und der Schulaufsicht nach dem Schulgesetz MV und anderen Rechtsvorschriften erforderlich ist. Dies gilt auch für Daten, die für den Vollzug von Bewirtschaftungsmaßnahmen erforderlich sind. Im Einzelfall dürfen wir Namen und Adressen von Schülerinnen und Schülern und Erziehungsberechtigten zum Zweck der Vermittlung bedarfsgerechter Angebote zur Beratung, Qualifizierung oder Eingliederung in Ausbildung und Beruf an die örtlichen Agenturen für Arbeit, an die Jobcenter, an die Jugendberufsagenturen und an die Träger der Jugendhilfe übermitteln.

(6) Rechtsgrundlage der Erhebung und Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage der Erhebung und Verarbeitung der personengebundenen Daten ist das Schulgesetz für das Land Mecklenburg-Vorpommern sowie die auf dessen Grundlage erlassenen Verordnungen und Rechtsvorschriften. Besteht für die Erhebung und Verarbeitung eine Rechtsgrundlage, ist keine Einwilligung erforderlich.

(7)Zweck der Erhebung personenbezogener Daten

Wir erheben personenbezogene Daten von Schülerinnen, Schülern und Erziehungsberechtigten zur Erfüllung des Bildungs- und Erziehungsauftrages der Schule.

Werder Straße 74
19 055 Schwerin
Tel. 03835594940
www.datenschutz-mv.de
E-Mail: info@datenschutz-mv.de

Schulleiterin IGS Erwin Fischer