Kontakt

IGS Erwin Fischer
Einsteinstraße 6
17491 Greifswald
Telefon: 03834 500 775
Email: sekretariat@fischerschule-hgw.de

 

Vertretungsplan

Login

Krankmeldung

Login

Telefon

03834 500 775

Kanulager 2022

 

 

Vom 30.05. bis 2.6. 22 sind 43 Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 7abc Kanulager zum Forsthof Schwarz gefahren. Die Hoffnung auf gutes Wetter wurde schon gleich bei der Ankunft erfüllt, sodass wir kurz nach dem Beziehen der Zimmer zu einer ersten Kanutour auf dem Schwarzen See aufbrechen konnten. Aufmerksam hörten die Schülerinnen und Schüler den Einweisungen ins richtige Paddeln zu. In Dreierteams ging es dann aufs Wasser und die Paddler konnten sich ausprobieren. Vor allem das Steuern wurde fleißig geübt.

Das machte sich bezahlt, als wir am nächsten Tag bei perfektem Wetter zur 22 Kilometer langen Rundtour über den Vilzsee, den Rätzsee, den Gobenowsee bis in den Labussee aufbrachen. Dieser abwechslungsreiche Weg führte uns vorbei an der Fleether Mühle, wo die erste Pause gemacht wurde. Weiter ging es über die wunderschönen Seen und schmalen, urwaldähnlichen Kanälen bis zur Diemitzer Schleuse. Für alle war es sicherlich ein Highlight, mit den großen Booten auf dem steigenden Wasserspiegel langsam in der engen Schleuse nach oben zu schweben. Zurück auf unserem Haussee sehnten die Schüler den Forsthof herbei und sammelten ihre letzten Kräfte. Nach sieben Stunden auf dem Wasser freuten sich alle, als der Grill angezündet wurde.

Auch der Mittwoch stand im Zeichen der sportlichen Aktivitäten. Die 6a und die beiden Schüler der 7b machten sich als erstes auf zur Fahrradtour nach Schwarz, während die Schülerinnen und Schüler der 7a und 7c mit einem 12 Mann starken Kanadier und 4 dreier Kanadiern nach Schwarz paddelten.

Dort trafen wir uns zum gemeinsamen Mittagessen. Nach der Stärkung waren die Schüler wieder fit für Volleyball- und Fußballspiele auf der großen Festwiese. Als wir nach dem Wechsel des fahrbaren Untersatzes unter den Schülern den Rückweg antreten wollten, zogen dunkle Wolken am Himmel auf. Die Paddler kamen trotz des Windes und ein paar Regentropfen gut auf dem Wasser voran. Doch leider wurde die Radgruppe kurz vor dem Ziel von Regen und Hagel erwischt, sodass sie ordentlich durchnässt im Forsthof ankamen. Nach einer kurzen Aufwärmphase waren allerdings die ersten schon wieder bereit, im See baden zu gehen. Abends wurde, wie die Tage zuvor, mit sehr viel Freude auf dem Peetschsee gerudert. Am letzten gemeinsamen Abend wurde noch ein Mau-Mau-Turnier veranstaltet bei dem die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mit Feuereifer dabei waren.

Am Donnerstag rundete ein schöner Spaziergang mit einem leckeren Softeis diese wunderschönen vier Tage ab, die von vielen lustigen Momenten, sportlichen Engagement und vor allem Durchhaltevermögen bei der großen Kanutour am Dienstag geprägt waren.

Fotos Kanulager 2022

 

Alle Bilder können in Originalgröße im Bereich Archiv runtergeladen werden!

Hinweis: Bedingungen für den Download beachten!